Du bist, was deine Haut isst!

Heutzutage sind wir besessen davon BIO-Lebensmittel zu konsumieren. Wir glauben, dass eine bewusste und gesunde Ernährung einen positiven Einfluss auf den Körper hat. Aber habt Ihr Euch schon einmal Gedanken gemacht, dass auch Pflegeprodukte Nahrung für die Haut ist. 

 

WIESO SOLLTEN WIR EINEN UNTERSCHIED ZWISCHEN LEBENSMITTEL & KOSMETIK MACHEN?

Es ist ganz einfach. Wenn Du ein Produkt essen kannst, dann ist es auch sicher für Deine Haut. Unsere Haut ist nicht nur das größte, sondern auch das dünnste Organ. Alle Inhaltsstoffe, die in Deiner Bodylotion, Gesichtscreme oder Shampoo sind, dringen direkt durch die Haut in Dein Organismus ein. Wie paradox ist das denn: Wir meiden in der Küche künstliche Konservierungsstoffe und Zusätze, um sie in der nächsten Sekunde während unserer Pflegeroutine wieder auf die Haut zu reiben!

 

 

WISSEN WAS DRIN IST

 

Wir essen immer bewusster, sei es die bewusste Auswahl von BIO-Produkten, den Kauf an fair gehandelten regionalen Lebensmitteln oder die Entscheidung vegan zu leben. Das alles tun wir, um einen gesunden und vitalen Körper zu bekommen. Kennt Ihr aber auch die Zutaten der ganzen Pflegeprodukte, die Ihr tagtäglich auf Eure Haut schmiert?

Ich weiß, dass man durch die unendlich große Auswahl an Kosmetik im Handel, die Haut&Haar pflegen, ausgleichen, reinigen und schöner machen soll, erschlagen wird. Trotzdem lohnt es sich die Inhaltsstoffe genauer anzuschauen!!! Oftmals werden auf den Verpackungen die hochwertigen Inhaltsstoffen wie Arganöl, Aprikosenkernöl oder Neroliöl verkaufsfördernd angepriesen. Jedoch solltet Ihr diese Informationen mit Vorsicht genießen. Werft einen Blick auf die INCI-Liste und Ihr werdet zu 90% erkennen, dass diese guten Inhaltsstoffe an den letzten Stellen der INCI-Liste stehen. Was bedeutet das? Die Inhaltsstoffe werden nach prozentualem Anteil im Produkt in absteigender Reihenfolge aufgelistet. Der Anteil der ersten Zutaten sind am höchsten und nimmt dann immer weiter ab. Um die reinen und hochwertigen Produkte herauszufiltern solltest Du Dir Zeit nehmen und Dich mit den Ingredienzen auseinandersetzen. Schauen wir uns mal beispielsweise die Inhaltsstoffe vom CHAY Allrounder Oil genauer an. Du kannst ganz schnell feststellen, dass wertvolle Zutaten wie Aprikosenkernöl und Jojobaöl ganz am Anfang stehen, die Haut&Haar mit zahlreichen Vitaminen und Antioxidantien nachhaltig pflegen. Genau, was Du braucht! Girls, nehmt Euch Zeit und informiert Euch gut über die verwendeten Inhaltsstoffe. Ich versichere Euch, dass Euer Körper es Euch danken wird.

 

Wenn es um unsere Gesundheit und Schönheit geht –

Lasst uns eine gute Wahl treffen!

Lasst uns von diesem Moment an unsere Haut lieben!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.